Die authentischste Art Kenia zu bereisen

Darum Eco-safari

  1. Ökologisch, sicher und naturnah reisen
  2. Beratung durch Richard Schmid in der Schweiz
  3. Massgeschneiderte Privatreisen
  4. Exklusive Spezialreisen mit Richard Schmid
  5. Kleingruppen bis max. 8 Personen
  6. Eigene Niederlassung mit Touroperator und Guide in Nairobi
  7. Entspannt reisen dank Ruhetagen und Pausen
  8. Respektvoller Umgang mit Menschen, Tieren und Kultur
  9. Vermittlung von Hintergrundwissen
  10. Unterstützung sozialer Projekte
Warum Eco Safari?

Den Herzschlag Afrikas spüren. Naturnah reisen und Wissen vermitteln

Unsere Philosophie

Eco Safari steht für einen möglichst sanften, naturnahen und ökologischen Tourismus. Im Fokus steht das Vermitteln und Erleben des Wildlife in Kenia. Dazu gehören vertiefte Informationen über Flora und Fauna sowie authentische Begegnungen mit der Bevölkerung. Dank unserer kenianischen Niederlassung mit den Partnern Cyprian Otieno und Ekai Peter Lomelo können wir unsere Philosophie in diesem Sinne leben und weitergeben. Wenn immer möglich arbeiten wir mit kenianischen Firmen und Partnern zusammen, die unsere Philosophie teilen.

Uns ist es ein Anliegen, dass Safariteilnehmende ein vertieftes Verständnis für die Natur bekommen. Der Wildtierschutz sowie die Rolle der Menschen darin werden thematisiert. Ein Verständnis kann sich erst aufbauen, wenn Menschen Zusammenhänge erkennen und sich Wissen aneignen. Wissen führt zu Respekt und zu einem umsichtigen Verhalten gegenüber der Mit- und Umwelt.

Wir sind überzeugt, dass es den Tourismus und eine Erklärung zum Wildlife braucht, damit die Wildgebiete auch in Zukunft erhalten bleiben und die Menschen ein Auskommen haben.

Philosophie

Zusammenhänge erkennen

Am besten kann man Wissen über emotionale Erlebnisse und über das Erzählen von Geschichten im afrikanischen Busch vermitteln. Es sind dies die täglichen Dramen, die sich in der Savanne abspielen, welche interessieren.

Ein Beispiel zur Nahrungskette: Man sagt, das Töten eines Krokodils koste viele Menschenleben. Wie das? Antwort: Das Krokodil frisst den Wels (Catfish), der den Tilapia (Buntbarsch) frisst. Dieser wiederum frisst die Larven der Anophelesmücke, welche für die Verbreitung von Malaria verantwortlich ist. Stirbt nun ein Krokodil, gibt es mehr Welse. Diese fressen aufgrund der Bestandzunahme mehr Tilapia. Deren Bestände schrumpfen, die Anophelesmücken nehmen zu – und damit auch die Malaria.

Philosophie

CO2 Kompensation mit myclimate

Mit dem Flugzeug lässt sich Nairobi bequem in rund 7 Stunden ab Zürich erreichen und dies beinahe ohne Zeitverschiebung. Gleichwohl belasten Flugreisen das Klima erheblich. Dessen sind wir uns bewusst. Als Partner von myclimate entrichten wir deshalb eine CO2-Kompensationsabgabe für jeden Gast.

Philosophie

Kultur und Menschen näherbringen

In das Leben eintauchen

Mit unserer sanften und naturnahen Form des Reisens kommen Sie den Einheimischen und der Tierwelt näher. Wir arbeiten ausschliesslich mit lokalen Mitarbeitenden und unterstützen unter anderem soziale Einrichtungen und Schulen in Kenia. Wir nutzen das Wissen der Spurensucher, besuchen Massai-Dörfer oder auch Märkte abseits der Touristen-Autobahnen.

Auf Wunsch ermöglicht Eco Safari den Besuch des von uns unterstützen Waisenheimes «New Life Restauration» am Rande des grössten Slums von Nairobi. Eine Tour durch den Slum ist aus Respekt nicht möglich.

Begegnungen

Zuhause in der Natur

Komfort ja, Luxus nein 

Mit uns übernachten Sie in sicheren, ökologisch geführten Camps und Lodges. Mitten im Busch in einem Zelt-Camp oder einer Lodge zu logieren ist ein Ereignis der besonderen Art. Nach Sonnenuntergang hängen Sie am Lagerfeuer den Erlebnissen des Tages nach, tauschen sich mit anderen Gästen aus und lauschen den ungewohnten Nachtgeräuschen.

Auch wenn wir weit draussen im Busch oder der Savanne in zweckmässig eingerichteten Zelten übernachten, auf dem Boden schlafen müssen Sie nicht. In allen Zelten steht in ein richtiges Bett zur Verfügung.

Normalerweise stehen Ihnen jedoch die komfortableren Zelt-Lodges zur Verfügung. Diese Hauszelte verfügen jeweils über ein eigenes WC und eine Dusche. Bei Privatreisen entscheiden Sie und Ihr Budget über die bevorzugte Art der Unterkunft. Die Küchenmannschaft zaubert für Sie am offenen Feuer wunderbare Menüs. Unsere Mitarbeitenden sind immer sehr zuvorkommend und darauf bedacht, Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

Unterkünfte

Amani Mara Lodge - Richard's Lieblingslodge

Amani bedeutet Frieden und genauso fühlt es sich hier an. Friedvoll. Die Amani Mara Camp Lodge hat eine eigenwillige Architektur und passt hervorragend in die Umgebung.  Sie liegt ausserhalb des Nationalparks Maasai Mara in einem Conservany  (Schutzgebiet). Zudem wird die Lodge nach ökologischen Kriterien geführt. Die Küche ist ausgewogen und es werden nur frische Zutaten verwendet. Die stilvollen Bandas (Hütten) sowie das Restaurant liegen etwas erhöht, gleich oberhalb eines kleines Flusses, wo sich Nilpferde tummeln.

Die Lage erlaubt es, die Tiere wunderbar zu beobachten. Das Gelände ist nicht umzäunt. Wildtiere, so auch Löwen, Leoparden, Elefanten, Büffel oder andere Tiere können sich auf dem Gelände befinden. Für die Sicherheit sorgen die einheimischen Askaris (Bewacher), die einem durch die Lodge begleiten. Amanimara bietet verschiedene Aktivitäten und ist gleichermassen ideal für Erwachsene und Kinder.

Unterkünfte

Video

Unser Luxus sind Naturerlebnisse

Ein ganz besonderer Spaziergang

Zu Fuss im Busch unterwegs zu sein, ist ein unglaublich intensives und unmittelbares Naturerlebnis. Auf den ausgedehnten Buschwanderungen  werden Sie mit einem einheimischen Guide sicher durch die Savanne geführt. Dieser macht Sie auf den einfachen Naturewalks aufmerksam auf Spuren von Raubkatzen, auf Termitenhügel und auf viele Tiere oder Pflanzen in ihrer natürlichen Umgebung. Tagtäglich spielen sich Dramen ab, die nicht selten vom Leben und Überleben erzählen. Unsere Guides bringen Ihnen diese Geschichten näher.

Naturewalks

Die Bush-oder Naturewalks benötigen keine besondere Ausdauer oder Wandererfahrungen und richtet sich an alle Personen, die sich gerne in der Natur bewegen möchten. Sie sollten einfach gut zu Fuss zu sein. Sollten sie körperliche Einschränken haben und/oder auf Medikamente angewiesen sein, klären wir in einem Gespräch, was machbar ist.

Sicherheit ist oberstes Gebot. Unsere Guides kennen sowohl die Gebiete wie auch das Verhalten der Tiere. Je nach Gebiet ist der Ranger bewaffnet und geleitet sie sicher durch die Savanne. Sie werden vor dem Naturwalk instruiert.

Naturewalks

On the way to the Big 5 and Small 10’000

Discover special moments

On game drives you can observe the animals at close range from the safety of a car and learn a lot of interesting facts about them from your guide. We make sure that all participants have a window seat and a panoramic view over the roof hatch.

Gamedrives

Depending on the arrangement you are on game drives in the morning and late in the afternoon or on a full day trip. On half-day tours you will have lunch at the camp or lodge. Day tours allow you to have a picnic in the vast bushland.

Gamedrives

As an individual traveller you can choose your daily programme and discuss it with your guide. We take your preferences for certain animal species into account as far as possible

Gamedrives
Richard Schmid